Haartransplantation Bei Frauen

Es gibt keinen Unterschied zwischen dem für Männer ausgeführter Methode, aber die Damen legen mehr Wert auf diese Behandlung. Ihre Bedeutung erhöht auch ihren Wunsch, dies zu tun. Bevor die Haare bei Frauen eingepflanzt werden, werden zuerst einige Analysen an den Damen gemacht und der Arzt entscheidet, ob die Behandlung nach diesen Analysen durchgeführt werden kann. Diese Behandlung wird nicht auf alle Personen angewandt, die permanent Haarausfall haben.Diese Methode wird auch nicht auf Personen angewendet, die auf natürliche Weise ihre Haare verlieren.

Details Zur Behandlung

Es gibt viele Vorher-Nacher-Fotos über diese Behandlung, bei denen die Leute mehr Informationen über die Behandlung erhalten können. Es gibt viele Gründe für das Haarausfall bei Frauen. Einige Gründe dafür, sind z.B. Schilddrüsenerkrankungen, Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Stress, Hauterkrankungen oder auch genetische Probleme. Dies verursacht ein permanentes oder vorübergehendes Haarausfall der Person. Die genaueste und klarste Lösung für dieses Problem sind natürliche Methoden, die als genetisch und in permanenten Situationen bestimmt werden. Es gibt keinen Schaden in diesem Prozess, die neuen Haarwurzeln, die in den Kopf der Person gepflanzt werden, sind die Haarwurzeln der Person selbst. Es bedarf eines bestimmten Prozesses, um Ergebnisse nach diesem Prozess zu erhalten, und dieser Prozess ist kein kurzer Prozess, sondern ein langer Prozess, der acht Monate dauert. Dieser Prozess hängt von fünfzehn Tagen nach der Transplantation ab, die erfolgreich und gut bestanden ist, sowie dem positiven Ergebnis der Transplantation.

Die Ersten Drei Tage

Besonders die ersten drei Tage nach der Operation sind für die Person sehr wichtig. Am ersten Tag nach der Operation sollten die Haare nicht gewaschen werden, am zweiten Tag wird desinfiziert, und am dritten Tag, können nach Hinweisungen/Empfehlungen vom Arzt die Haare gewaschen werden. Es ist sehr wichtig, dass dieser Waschprozess so ist, dass die neu hinzugefügten Haarwurzeln nicht beschädigt werden. Nach der Operation sollte man Arbeiten vermeiden, die Sie ermüden kann oder die zu anstrengend für Sie sind, und aufpassen, nicht zu viel zu schwitzen. Zwei Wochen nach der Transplantation, fangen an die aufgetragene Wurzeln auszufallen, aber es ist normal, deswegen sollte man sich keine Angst machen. Nach 3 Monaten fängt ihr neues Haar an zu wachsen, man sollte jedoch auf die Empfehlungen dem Arztes hören, und versuchen sie anzusetzen, damit ein erfolgreiches Ergebnis besteht.

Comments (0)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.